Über Jahre hat sich der Initiativkreis Gemeindezentrum Ardey für den Erhalt des Ardeyer Gemeinde-zentrums eingesetzt und kreative Ideen ins Spiel gebracht, wie sich eine Folgenutzung des Gemeindezentrums darstellen könnte. Letztendlich ist es auch dem drängenden Wirken dieses Kreises zu verdanken, dass wir die neue Mitte in Ardey in ihrer heutigen Gestalt haben. Mit der UKBS haben wir als Kirchengemeinde damals einen Partner gefunden, der nicht nur das Haus erhalten hat, sondern durchaus für eine dörfliche Weiterentwicklung des Standortes offen gewesen ist. Dem Initiativkreis ist es dann zu verdanken, dass das „Bunte Sofa“ als ehrenamtliches Dorfcafe in das Haus eingezogen ist. 

Heute sind neben den Mieter*innen in den neuen Wohnhäusern und dem Cafe auch eine Hausarztpraxis und das Zentrum der evangelischen Jugend AREA 66 in dem Haus untergebracht. Außerdem gibt es einen Gemeinschaftsraum, den man (wenn es denn wieder erlaubt sein wird) auch privat mieten kann. Der Initiativkreis sieht nun seine selbst gesetzten Ziele als erreicht an und löst sich auf. 

„Die Mitgliederversammlung des Initiativkreises hat beschlossen den verbleibenden Kassenbestand der Jugend der evangelischen Kirchengemeinde Dellwig zu spenden. Die Spende soll dafür gedacht sein, dass damit solche Kinder bei der Finanzierung einer der nächsten Fahrten der Gemeindejugend unter-stützt werden sollen, denen eine Teilnahme sonst nicht oder nur schwer möglich wäre“,  freut sich Frank Kny als Vorsitzender des Initiativkreises. Der Kassenbestand betrug zur Mitgliederversammlung 974,41€. Als Kirchengemeinde aber auch im Namen der Familien bedanken wir uns für die Spende. Den Mitgliedern des Initiativkreises sei Dank für ihre Initiative für Ardey.

Für das Presbyterium

Pfarrer Jochen Müller