Details aus den Kirchenfenstern in Dellwig und Billmerich

Trausprüche

 

1. Mose 12,2

Gott spricht: Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein.


1. Mose 28, 15a

Gott spricht: Siehe, ich bin mit dir und will dich behüten, wo du hinziehst. Denn ich will dich nicht verlassen.


4. Mose 6, 24-26

Gott, der HERR segne dich und behüte dich; er lasse sein Angesicht leuchten über dir und sei dir gnädig;er hebe sein Angesicht über dich und gebe dir Frieden.


Josua 24, 15b

Ich aber und mein Haus wollen Gott, dem Herrn dienen.


Ruth 1, 16

Wo du hingehst, da will ich auch hingehen; wo du bleibst, da bleibe ich auch. Dein Volk ist mein Volk, und dein Gott ist mein Gott.


Psalm 23, 1

Gott, der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.


Psalm 23,6

Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang und ich werde bleiben im Hause des Herrn immerdar.


Psalm 37, 5

Befiehl Gott, dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn; er wird’s wohl machen.


Psalm  91, 1-2

Wer unter dem Schirm des Höchsten sitzt und unter dem Schatten des Allmächtigen bleibt, der spricht zu dem HERRN:  Meine Zuversicht und meine Burg, mein Gott, auf den ich hoffe.


Psalm 121, 2

Meine Hilfe kommt vom HERRN, der Himmel und Erde gemacht hat.


Psalm 141, 8

Ja, auf dich, Gott, sehen meine Augen; ich traue auf dich.


Prediger 4, 9-10

So ist's ja besser zu zweien als allein. Fällt einer von ihnen, so hilft ihm der andere auf.


Jesaja 26, 4

Darum verlasst euch auf Gott, den HERRN immerdar; denn er ist ein Fels ewiglich.


Matthäus 18, 20

Wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen, spricht Jesus Christus.

Matthäus 28, 20

Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende, spricht Jesus Christus.


Johannes 14,19

Jesus Christus spricht: Ih lebe und ihr sollt auch leben.


Johannes 16,22

Euer Herz soll sich freuen und eure Freude soll niemand von euch nehmen.


1. Korinther 13,13

Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe; diese drei. Aber die Liebe ist die größte unter ihnen.


1. Korinther 16,14

Alle eure Dinge lasst in der Liebe geschehen!


Galater 6, 2

Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.


Epheser 4,32

Seid aber untereinander freundlich und herzlich und vergebt einer dem andern, wie auch Gott heuch vergeben hat in Christus.


Philipper 1,6

Der in euch angefangen hat das gute Werk, der wird’s auch vollenden.


Philipper  2,4

Ein jeder sehe nicht auf das Seine, sondern auch auf das, was dem andern dient.


1. Thessalonicher 3, 12a

Euch aber lasse der Herr wachsen und immer reicher werden in der Liebe untereinander.


2.Thessalonicher 3,3

Gott, der Herr ist treu. Er wird euch stärken und bewahren.


1. Petrus 4,10

Dienet einander, ein jeder mit der Gabe, die er empfangen hat.


1. Johannes 4,1

Gott ist die Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.


Offenbarung 19,17

Lasst uns freuen und fröhlich sein und Gott die Ehre geben.